TIPPS ZUR PFLEGE DEINES TATTOOS

Die richtige Pflege deines Tattoos ist entscheidend. Achte auf dich und dein Tattoo, denn so wirst du noch lange Freude daran haben.

Tattoo Creme, Original Tattoo Creme, Tattoo

AB DEM ERSTEN TAG

Das Tattoostudio übernimmt die Erstversorgung. Zum Schutz vor Schmutz oder vor dem Festkleben an der Kleidung wird dein frisch gestochenes Tattoo mit einer Folie abgedeckt. 

 

Nach ungefähr drei Stunden kannst du die Folie vorsichtig entfernen. Dein Tattoo musst du nun regelmässig (ungefähr alle 4 Stunden) mit lauwarmem Wasser und Ph-neutraler Seife reinigen. Verwende dazu keinen Waschlappen, sondern einfach deine sauberen Hände. Trockne anschliessend dein Tattoo an der Luft und trage dann eine dünne Schicht der Tattoo Creme auf. Denk daran, dass in den ersten Tagen alle paar Stunden das Wundwasser abgewaschen werden muss, so dass keine Bakterien oder Schmutz mit dem Tattoo in Berührung kommen.  

 

Wenn dein Tattoo mit der Kleidung in Berührung kommt, so ist es empfehlenswert, das Tattoo jeweils mit einer Folie zu schützen. Deck dein Tattoo in den zwei- bis drei darauffolgenden Nächten mit einer Folie ab.

 

Verzichte auf Sauna, Solarium, Salzwasser und Baden (auch kein Baden zu Hause, nur duschen) und treibe vorsichtig Sport, vermeide jedoch körperlich anstrengende Tätigkeiten. Je nach Körperstelle deines Tattoos sind eng anliegende oder schwere Kleider nicht empfehlenswert. Vermeide generell Kleider aus Wolle. Klebt dein Tattoo an einem Kleidungsstück fest, dann löse es am Besten unter lauwarmem Wasser ab. Meide die Sonne, denn die Schutzfunktion der Haut ist beeinträchtigt und die UV Strahlen können ungehindert eindringen.  Zusätzlich lässt Sonnenlicht neue Tattoos verblassen, denn UV Strahlen können grössere Pigmente in kleiner aufspalten und die Tätowierung verliert an Farbe.

 

Denk daran: Niemals kratzen, egal wie sehr es juckt!

 

Treten Hautrötungen auf oder wird die Haut heiss und spannt, solltest du einen Hautarzt bzw. eine Hautärztin konsultieren.   



AB DER DRITTEN WOCHE

Bei richtiger Pflege ist dein Tattoo nach ungefähr 14 Tagen verheilt. Sofern sich die Rötungen nicht zurückgebildet haben, ist es empfehlenswert, einen Hautarzt bzw. eine Hautärztin aufzusuchen. 

 

Verzichte während sechs Wochen auf die Sonne oder aufs Solarium und schau, dass dein Tattoo nicht mit Chlor- oder Salzwasser in Berührung kommt.  

 

Trage einmal täglich eine dünne Schicht der Tattoo Creme auf. Die optimale Formulierung pflegt deine Haut mit Feuchtigkeit. Dein Tattoo erhält einen unwiderstehlichen Glanz, der nicht fettet. Zusätzlich ist bei intensiver Sonnenexposition ein Sonnenschutz mit SPF 50 empfehlenswert.